Das Damen-Duo ESC Rigi verteidigt den Schweizermeistertitel

Das Damen-Duo ESC Rigi verteidigt den Schweizermeistertitel

  • Datum: 18. Januar bis 20. August

Andrea Spiess und Margrit Bühler vom ESC Rigi können an den Eisstock-Schweizermeisterschaften 2019 ihren Vorjahressieg in extremis wiederholen. Im Final gegen Bernadette Rölli und Marlies Zollinger (ESC Zollikon-Küsnacht 1) steht es nach zwölf Kehren unentschieden 28:28. Also muss das Tie-Break (Ziel Ringe) über den Schweizermeistertitel 2019 entscheiden. Die Entscheidung geht mit 18:12 zugunsten vom ESC Rigi. Somit heissen die Schweizermeisterinnen 2019 im Damen-Duo Wettbewerb erneut Andrea Spiess und Margrit Bühler (ESC Rigi). Der ESC Zollikon-Küsnacht 1 gewinnt die Silbermedaille. Bronze geht an Dédée Weyermann und Ursula Rubi (ESC Solothurn), welche das Bronze-Spiel gegen den ESC Brigels mit 43:21 gewinnen. 

Im Mannschaftszielwettbewerb der Damen gewinnen Dédée Weyermann und Ursula Rubi (ESC Solothurn) Gold mit 235 Punkten. Silber gewinnen Madlen Brechbühl und Marianne Wüthrich (ESC Brünnli, 216 Punkte) und Bronze geht an Bernadette Rölli und Marlies Zollinger (ESC Zollikon-Küsnacht 1, 209 Punkte). 

Beim Mannschaftszielwettbewerb der Herren kann der ESC am Bachtel den Schweizermeistertitel zum dritten Mal in Folge gewinnen. Ueli Mumenthaler, Thomas Biedermann, Armin Wyss und Martin Caspar realisieren genau 300 Punkte. Die Silbermedaille holt sich der ESC Solothurn mit 266 Punkten. Rang Drei geht an den ESC Zollikon-Küsnacht (261 Punkte). 

Impressionen